Please select a page template in page properties.
Country Selection

Team und Technik

Ineinander greifende Effizienz

Effiziente Hilfe bei Wasser- und Brandschäden und den daraus resultierenden Folgeschäden ist Erste Hilfe: schnell vor Ort sein, die verschiedenen Arbeiten synergetisch organisieren, koordinieren und anpacken!

Deshalb gibt es drei SRT-Teams: SRT Rhein-Neckar, mit Sitz in Sandhausen bei Heidelberg, und SRT Mittel-/Südbaden. Mit insgesamt mehr als 45 Mitarbeitern, ineinander greifenden Organisationsstrukturen, eigenen Fachleuten aus allen Gewerken und einem hochmodernen Maschinenpark.

Darüber hinaus arbeiten wir seit vielen Jahren mit Handwerkspartnern vor Ort zusammen. Partnerbetriebe, die unsere Hochleistungsphilosophie verinnerlicht haben.

Transparenz im Sinne aller Beteiligten


Von der 24-Stunden-Hotline bis zur Baustellenabnahme
 

Unsere Hotline ist rund um die Uhr geschaltet. Die Schadensmeldung führt schnell zur Besichtigung des Schadensortes – inklusive Beratung des Geschädigten und eventuell notwendiger Sofortmaßnahmen.

Zur Klärung der versicherungsrechtlichen Einzelheiten setzen wir uns daraufhin gerne mit der Versicherung in Verbindung. Ist alles geklärt, unterbreiten wir einen Sanierungsvorschlag.

Wir besprechen mit unseren Kunden den Ablauf der Sanierungen und erstellen ein transparentes Angebot. Danach werden die eigentlichen Arbeiten sachgerecht und zügig durchgeführt. Die wichtigsten Parameter sind Substanzerhaltung und Wirtschaftlichkeit.

Wir sind für Sie da!

RHEIN-NECKAR

SRT Friedrich GmbH
Heidenäckerstr. 28
69207 Heidelberg-Sandhausen

Tel.: +49 (0) 6224 - 1752-0
Fax: +49 (0) 6224 - 1752-19
info@srt-sanierung.de

MITTEL-/SÜDBADEN

SRT Friedrich GmbH
Gewerbestr. 6
77966 Kappel-Grafenhausen

Tel.: +49 (0) 7822 8669-23
Fax: +49 (0) 7822 8669-24
info@srt-sanierung.de

SRT FRIEDRICH GMBH

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr